NEWS:AeroMedical Center Salzburg unterstützt Wings for Life

mehr

Allgemeinmedizin

Der Arzt für Allgemeinmedizin ist das Fundament unseres Gesundheitssystems. Er ist der „Vertraute“ des Patienten, sein erster Ansprechpartner in gesundheitlichen Fragen und der Wegweiser und Begleiter durch die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten der modernen, hochspezialisierten Medizin.
Die Ausbildung des Arztes für Allgemeinmedizin mit Erfahrungen aus den verschiedensten medizinischen Fachbereichen ermöglicht ihm die Erstellung einer Diagnose und die Einleitung einer Therapie, welche in den meisten Fällen für die Genesung des Patienten ausreichend ist. Sollte es jedoch erforderlich sein, werden vom Arzt für Allgemeinmedizin Kollegen aus anderen Fachbereichen hinzugezogen und weiterführende diagnostische Untersuchungen angeordnet.

Der Allgemeinmediziner ist aber auch die „Schaltzentrale“ aller relevanten medizinischen Daten. Eine zielführende Behandlung kann nur dann erfolgen, wenn alle wichtigen Informationen, welche die Gesundheit des Patienten betreffen, von einem kompetenten „Gesundheitspartner“ verwaltet werden und alle notwendigen therapeutischen Schritte durch ihn koordiniert werden.
Einen anderen jedoch sicherlich nicht weniger bedeutsamen Schwerpunkt der Allgemeinmedizin stellt die Gesundheitsprävention dar, d.h. die Vorbeugung von vielen zum Teil vermeidbaren Erkrankungen bzw. die Minimierung des Risikos, an solchen zu erkranken.

Zur Gesundheitsprävention gehören:
  • Beratung und Durchführung von Impfungen (Kinder- und Reiseimpfungen)
  • Gesunden-Untersuchungen
  • Beratung hinsichtlich der vermeidbaren Risikofaktoren für viele "Zivilisationserkrankungen", wie beispielsweise Erkrankungen des Herzens und der Gefäße (Herzinfarkt, Schlaganfall), Zuckerkrankheit, Erkrankungen der Atemwege u.v.m.
  • Schmerztherapie mit speziellen Infusionen

In allen diesen Fragen ist der Arzt für Allgemeinmedizin ist Ihr erster Ansprechpartner.
Last but not least ist der Allgemeinmediziner auch die Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme, welche erst in zweiter Reihe durch gesundheitliche Probleme auftreten können, wie beispielsweise Probleme am Arbeitsplatz durch bestehende körperliche oder psychische Erkrankungen, Bestätigungen des gesundheitlichen Zustandes für Behörden oder Versicherungen etc. In diesen Fällen kann der Arzt für Allgemeinmedizin sowohl als Berater als auch als aktiver Partner des Patienten, welcher für ihn Kontakt mit den zuständigen Stellen aufnehmen oder Anträge stellen kann.

Vorsorgeuntersuchung:
Es besteht ein Vertrag mit den Österreichischen Sozialversicherungsträgern für die Durchführung der Vorsorgeuntersuchung. Diese kann daher direkt mit den Krankenkassen verrechnet werden ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

Eine Gesundenuntersuchung wird einmal jährlich empfohlen und hilft allfällige Erkrankungen in einem Frühstadium zu erkennen. Im Frühstadium sind meist noch keine bleibenden Gesundheitsschäden und eine Therapie ist wesentlich einfacher als eine Behandlung die später beginnt.

Bei folgenden Symptomen sollten Sie unbedingt eine Vorsorgeuntersuchung veranlassen:

  • unklare Luftnot / Kurzatmigkeit
  • drückende oder brennende Brustschmerzen unter Belastung
  • Ödeme ("Wasseransammlungen") in Beinen und/oder Lunge
  • Herzrasen, anfallsartige Schwindelzustände oder Ohnmacht

Außerdem kann es vor und/oder nach bestimmten medizinischen Maßnahmen erforderlich werden, die Belastbarkeit von Seiten des Herz-Kreislaufsytems auszutesten:
  • Operationen
  • Herz-/kreislaufbelastende Medikamente (z.B. Chemotherapie)
Allgemeinmedizin