NEWS:AeroMedical Center Salzburg unterstützt Wings for Life

mehr

Die schonende Hüftoperation

Merkmale Hüftgelenksarthrose
  • massive Schmerzen
  • Sport ist nicht mehr möglich
  • die Gehstrecke wird eingeschränkt
  • zuletzt starke Schmerzen in Ruhe, welche den Schlaf beeinträchtigen

Dank einer minimal invasiven Operationsmethode können Hüftgelenksprothesen aus Titan durch einen sehr kleinen Hautschnitt (6 bis 12 cm) schonend implantiert werden.

AMIS Methode

Die AMIS Methode hat in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt und wir von vielen Hüftchirurgen international angewendet. Trotzdem gibt es in Österreich nur einige Zentren, die nach dieser Methode operieren.


Die Orthopäden von orthomedplus wenden diese Methode seit 2006 in über 90% der Hüftoperationen mit großem Erfolg an.


Der operierte Patient kann in der Regel am Tag nach der Operation das Bett verlassen und weitgehend schmerzarm gehen.


Merkmale

  • die Muskulatur von Becken und Oberschenkel wird nicht mehr abgetrennt
  • volle Belastung ab dem ersten Tag nach der Operation

Alltagsbelastungen und auch Sport sind wieder im vollen Umfang möglich. Die Langzeitergebnisse nach Hüftoperationen sind hervorragend. Man kann heute mit einer Haltbarkeit der Prothese von bis zu 25 Jahren und eventuell auch mehr rechnen


Dr. Thomas Drekonja und Dr. Harald Kiss haben die Qualifikation zur minimal invasiven Hüftchirurgie im Rahmen nationaler und internationaler Operationskurse und einem Studienaufenthalt an der Mayo Klinik/Rochester, USA erworben.


Wenn Sie Näheres über die Operation erfahren möchten oder ob diese Methode für Sie infrage kommt, so bitten wir Sie, einen Termin in unserer Gruppenpraxis zu vereinbaren.


Beitrag zur schonenden Hüftoperation:


» zurück zur Übersicht

Die schonende Hüftoperation