NEWS:AeroMedical Center Salzburg unterstützt Wings for Life

mehr

Kniescheibenkorrekturen

Ursachen von Kniescheibenschmerzen sind eine entweder angeborene oder erworbene Verschiebung der Kniescheibe nach außen, wodurch es zu einer Knorpelschädigung und Schmerzen kommt. Je nach Grad muss man über Art der Therapie physikalisch/konservativ und/oder Operation) entscheiden.
Konservative Therapie: Trainingsprogramm mit Kräftigung der Oberschenkelmuskulatur, die die Kniescheibe nach innen ziehen.
Bei korrekter Gleiteigenschaft der Kniescheibe kann auch unterstützend eine Spritzentherapie für den Knorpel eingesetzt werden. Operative Knorpeleingriffe an der Kniescheibe oder dem Gleitlager sind sehr zurückhaltend anzugehen, da die Ergebnisse vorsichtig zu beurteilen sind.

Operation:
  1. Durchtrennung der Strukturen, die die Kniescheibe nach außen ziehen
  2. Raffung der Strukturen, die die Kniescheibe nach innen ziehen
  3. knöcherne Versetzung des Ansatzes der Kniescheibensehne am Unterschenkelknochen.

Nachbehandlung:
6 Wochen mit Bewegungsschiene und anfangs mit Stützkrücken. Sport ist nach etwa 3 Monaten wieder erlaubt.

» zurück zur Übersicht
Kniescheiben - Korrekturen